Vous êtes ici : Home
FR | DE |
Home
Home
14.05.2014
Endlich alle Aktivitätszonen in Luxemburg regualisieren

Endlich alle Aktivitätszonen in Luxemburg regualisieren: Ernst machen und wirklich Konsequenzen aus dem Dossier Monkeler ziehen

Der Mouvement Ecologique und seine Regionale Süden hatten aufgrund der “Affair Monkeler” ausführlich Stellung bezogen und vor allem angeregt, Lehren daraus zu ziehen,. Dies mit dem Ziel, wesentliche Verbesserungen in der Umweltpolitik in die Wege zu leiten, im Interesse von Natur und Umwelt, aber auch der Gesundheit der Einwohner und Arbeitnehmer.

Ein wesentlicher Aspekt dabei war, dass zwar gemäss Kommodo-Gesetz alle Aktivitätszonen als solche über eine Betriebsgenehmigung verfügen müssen, dies aber in Wirklichkeit bei weitem nicht der Fall ist. Sogar eine Reihe von nationalen Zonen verfügt nicht über eine derartige Genehmigung, befinden sich demnach in der Illegalität. Dabei kann nur eine derartige Genehmigung sicherstellen, dass die Gesamtbelastung einer Zone die zulässigen Werte nicht überschreitet.

Da nicht gewusst ist, ob die Regierung seither in diesem Bereich aktiv wurde, hakt der Mouvement Ecologique nun mit einem Schreiben beim Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsministerium nach.

Im Anhang finden Sie:

  • Das offizielle Schreiben vom 14. Mai 2014
  • Die ausführliche Stellungnahme vom 6. März 2014

 



Autor: Mouvement Ecologique

 Brief_Regularisierung_Aktivitaetszonen_14.05.2014.pdf
 Lehren_ziehen_aus_der_Affaere_Monkeler_06.03.2014_(1).pdf

Zurück zur News Archive

Inscription Newsletter
Infos
Méi Biergerbedeelgung an eise Gemengen

TitelBiergebedeelegung

Der Mouvement Ecologique bezieht grundsätzlich Stellung zur Notwendigkeit einer verstärkten Bürgerbeteiligung in Luxemburg und veröffentlicht eine praxisorientierte Broschüre für Gemeinden und ihre BürgerInnen

Der Bau des neuen OekoZenter Pafendall - Dokumentation

Oekozenter Fassade mee 2013


Aktioun MAKING LUXEMBOURG

Making Luxembourg_News.jpg

"Maacht Är 100 % Lëtzebuerg"