Vous êtes ici : Home
FR | DE |
Home
Home
14.04.2014
ENOVOS gehört in öffentliche Hand – Regierung soll Gelegenheit nutzen und Anteile aufkaufen

Seit letztem Freitag ist öffentlich, dass die ENOVOS-Aktionäre RWE und E.on ihre Anteile an ENOVOS International, also der Holding-Gesellschaft von ENOVOS, verkaufen möchten. Der Mouvement Ecologique ist ganz entschieden der Meinung, dass der luxemburgische Staat diese Gelegenheit nutzen und sich so die Mehrheit an dieser, für die Energieversorgung und –politik unseres Landes so wichtigen, Firma sichern sollte.

Direkt (25,44%) und indirekt (10,01% via die SNCI) hält der luxemburgische Staat bereits Anteile an ENOVOS International, ohne allerdings eine absolute Mehrheit an dieser Holding zu besitzen, der wiederum Enovos Luxemburg (zu 100%) sowie der Netzbetreiber Creos Luxemburg (zu 75,43%) gehören. Zusätzlich hält die ENOVOS International noch Anteile an Tochterunternehmen im Ausland aber z.B. auch  an LEO S.A., des früheren Energiebetriebs der Stadt Luxemburg.

Bei der Umsetzung einer zukünftigen Energie- und Klimastrategie für Luxemburg, dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz, der Gewährleistung von Netzsicherheit und -zugang, dem Verzicht auf Import von Atomstrom uvm. sind diese Konzerntöchter der ENOVOS International regelrechte Schlüsselakteure. Es wäre also sehr hilfreich, wenn sich die ENOVOS International mehrheitlich in öffentlicher Hand befände, da auf diese Weise ein enger Schulterschluss zwischen den energiepolitischen Zielen der Regierung und den geschäftspolitischen Zielen der ENOVOS garantiert werden könnte.

Aus diesem Grund liegt es auf der Hand, dass der Staat Luxemburg die zum Verkauf stehenden  Anteile von RWE und/oder E.on bis zum Erreichen einer absoluten Mehrheit an ENOVOS International übernehmen muss, eventuell in Kooperation mit dem kommunalen Sektor oder parastaatlichen Akteuren wie der SNCI oder der BCEE. Eine solche Übernahme stellt eine Investition in die energiepolitische Zukunft unseres Landes dar!

-------------------------------------------------

Kontakt:

Mouvement Ecologique – Paul Polfer

paul.polfer@oeko.lu; Tel. 439030-26


 



Autor: Mouvement Ecologique

 PM_April_2014_Enovos_gehört_in_öffentliche_Hand.pdf

Zurück zur News Archive

Inscription Newsletter
Infos
Méi Biergerbedeelgung an eise Gemengen

TitelBiergebedeelegung

Der Mouvement Ecologique bezieht grundsätzlich Stellung zur Notwendigkeit einer verstärkten Bürgerbeteiligung in Luxemburg und veröffentlicht eine praxisorientierte Broschüre für Gemeinden und ihre BürgerInnen

Der Bau des neuen OekoZenter Pafendall - Dokumentation

Oekozenter Fassade mee 2013


Aktioun MAKING LUXEMBOURG

Making Luxembourg_News.jpg

"Maacht Är 100 % Lëtzebuerg"