Vous êtes ici : Home
FR | DE |
Home
Home
06.03.2014
Lehren ziehen aus der Affäre «um Monkeler»

Die Debatten um die Asphaltfabrik sowie das Dossier «Um Monkeler» offenbaren auf sehr anschauliche Art und Weise eine Reihe von Schwachstellen der kommunalen und nationalen Umwelt- , Bauten- und Landesplanungspolitik, die seit langem bekannt sind.

Der Mouvement Ecologique und seine Regionale Süden richten entsprechend einen eindringlichen Appell an die politischen Verantwortlichen, die Debatte um das Dossier «um Monkeler» zu nutzen, um längst überfällige Folgerungen zu ziehen.

Nur so können in Zukunft derartige Fehlentwicklungen vermieden und generell ein Fortschritt in Sachen Umweltpolitik und Gesundheitsschutz erreicht werden.

In einer längeren Stellungnahme unterbreitet der Mouvement Ecologique und seine Regionale Süden konkrete Vorschläge und bezieht ebenfalls Stellung zum Dossier Monkeler

Im Anhang:

  • Die detaillierte Stellungnahme und
  • das Begleitschreiben

 

 



Autor: Mouvement Ecologique

 lettre_monkeler_06.03.2014.pdf
 Lehren_ziehen_aus_der_Affaere_Monkeler_06.03.2014.pdf

Zurück zur News Archive

Inscription Newsletter
Infos
Méi Biergerbedeelgung an eise Gemengen

TitelBiergebedeelegung

Der Mouvement Ecologique bezieht grundsätzlich Stellung zur Notwendigkeit einer verstärkten Bürgerbeteiligung in Luxemburg und veröffentlicht eine praxisorientierte Broschüre für Gemeinden und ihre BürgerInnen

Der Bau des neuen OekoZenter Pafendall - Dokumentation

Oekozenter Fassade mee 2013


Aktioun MAKING LUXEMBOURG

Making Luxembourg_News.jpg

"Maacht Är 100 % Lëtzebuerg"