Vous êtes ici : Home
FR | DE |
Home
Home
01.10.2013
Ein etwas anderer Blick auf das Alzettetal

Sonntag, den 13. Oktober um 14.30. Treffpunkt: Kirche Hünsdorf (Lorentzweiler)

Ja, es gibt noch … einige beschauliche Plätze in dem durch Zersiedelung und Verkehr gebeutelten Alzettetal zwischen Mersch und Walferdingen. Während auf der Nationalstraße N7 die Verkehrslawine rollt, ist die westliche Seite mit Dörfern wie Prettingen, Gosseldingen und Hünsdorf, noch vergleichsweise beschaulich. Artenreiche Halbtrockenwiesen und naturnahe Wälder an der Hangkante des Steinseler Plateau laden zu Wanderungen mit Sicht auf die Talebene ein.

Die weiterhin mangelhafte/fehlende Landschaftsplanung wird dem zunehmend stärkeren Druck auf die Landschaft jedoch kaum gewachsen sein, sodass auch hier die übliche Entwicklung, sprich Banalisierung, bereits zu erkennen ist. Mit der Verbreiterung der Straße (CR 123) zwischen Prettingen und Hünsdorf droht zudem der Schleichverkehr durch die Dörfer stark anzuwachsen…

Die Wanderung - mit Roger Schauls (Biologe) und Marc Schoellen (Geschichtler) – dauert 3 Stunden und ist nicht für Kinderwagen geeignet.

 



Autor: Mouvement Ecologique

Zurück zur News Archive

Inscription Newsletter
Infos
Méi Biergerbedeelgung an eise Gemengen

TitelBiergebedeelegung

Der Mouvement Ecologique bezieht grundsätzlich Stellung zur Notwendigkeit einer verstärkten Bürgerbeteiligung in Luxemburg und veröffentlicht eine praxisorientierte Broschüre für Gemeinden und ihre BürgerInnen

Der Bau des neuen OekoZenter Pafendall - Dokumentation

Oekozenter Fassade mee 2013


Aktioun MAKING LUXEMBOURG

Making Luxembourg_News.jpg

"Maacht Är 100 % Lëtzebuerg"