Vous êtes ici : Home
FR | DE |
Home
Home
16.09.2013
Manif fir d'Ofschalte vu Cattenom

Aufgerufen zur Manifestation hatte die internationale Aktionsgemeinschaft gegen Cattenom (IAC). Trotz schlechten Wetters, folgten über 500 Personen aus der Grossregion dem Aufruf der Aktionsgemeinschaft. Da der Mouvement Ecologique sich weiterhin im Aktionsbündnis gegen Atomkraft einsetzt, folgten auch unsere Mitglieder dem Aufruf und zogen mit dem Manifestanten durch die Straßen von Metz.

In den gehaltenen Reden ging man nicht nur auf die Atomzentrale in Cattenom ein. Im Hinblick auf die katastrophale Lage in Fukushima wies man auch auf die unwiderrufliche Zerstörung der Grossregion hin, sollte sich ein grösserer Zwischenfall in Cattenom ereignen. Da Cattenom zu den pannenreichsten und damit gefährlichsten Atomzentralen der Region gehört, bleibt die Forderung einer schnellen Abschaltung weiterhin zentral. Unverständlich ist und bleibt, warum die französische Regierung das reiche Potenzial Frankreichs an sauberer und nachhaltiger Energieproduktion nicht weitaus stärker einsetzen will.

Auch wies man in den Reden darauf hin, dass die Produktion von umweltfreundlichen Energien, wie im Fall Schönau, mehr Arbeitsplätze schaffen kann als die (friedensgefährdende) Atomenergie.

 



Autor: Mouvement Ecologique

Zurück zur News Archive

Inscription Newsletter
Infos
Méi Biergerbedeelgung an eise Gemengen

TitelBiergebedeelegung

Der Mouvement Ecologique bezieht grundsätzlich Stellung zur Notwendigkeit einer verstärkten Bürgerbeteiligung in Luxemburg und veröffentlicht eine praxisorientierte Broschüre für Gemeinden und ihre BürgerInnen

Der Bau des neuen OekoZenter Pafendall - Dokumentation

Oekozenter Fassade mee 2013


Aktioun MAKING LUXEMBOURG

Making Luxembourg_News.jpg

"Maacht Är 100 % Lëtzebuerg"